Sie sind hier: Bürgerservice

Wertstoffhof in der Stadt Wolgast

Wertstoffhof

Am 18. Dezember 2003 wurde in Wolgast, im Gewerbegebiet Am Poppelberg, Karriner Str. 9 (nahe ehem. Großbäckerei) durch die Ver- und Entsorgungsgesellschaft des Landkreises Ostvorpommern mbH ein Wertstoffhof eröffnet. Damit haben die Bürger der Stadt Wolgast die Möglichkeit auf kurzen Wegstrecken recyclingfähige Materialien sachgemäß zu entsorgen.

 

Öffnungszeiten

 

1.11. bis 28.02.:

1.03. bis 31.10.:

Montag

geschlossen

geschlossen

Dienstag

8.00 - 16.00 Uhr

8.00 - 18.00 Uhr

Mittwoch

geschlossen

geschlossen

Donnerstag

8.00 - 16.00 Uhr

8.00 - 16.00 Uhr

Freitag

8.00 - 16.00 Uhr

8.00 - 16.00 Uhr

Samstag

8.00 - 12.00 Uhr

8.00 - 14.00 Uhr

 

Kostenlose Annahme / Ausgabe

 

Ausgabe von gelben Säcken

 

Ausgabe der Abfallkalender

 

Annahme von Grünabfällen bis 1 m³ bis zu einem Astdurchmesser von max. 10 cm (keine Speisereste, keine Abfälle aus der Tierhaltung)

 

Annahme von DSD Wertstoffen. Dazu gehören:
Leichtverpackungen (Inhalt der gelben Säcke)
Altpapier und Altpappe
Altglas (kein Fensterglas)

 

Annahme von Sperrmüll (einschließlich Haushaltsgeräte /Kühlgeräte) bis 5 m³ für Anlieferer, die an die Abfallentsorgung des Landkreises angeschlossen sind und eine vom Entsorgungsbüro ausgestellte Bestätigung vorlegen können.

 

Annahme von Altmetallen

 

Annahme von elektrischen und elektronischen Altgeräten

 

Annahme von alte Handys und Kabelschrott

 

Annahme von CDs, DVDs, Blue-rays

 

Annahme von leeren Tonerkartuschen, leeren Tintenpatronen und Trommeleinheiten

 

Annahme von Altkleidern

 

Kostenpflichtige Annahme / Ausgabe

 

Verkauf von amtlich gekennzeichneten Müllsäcken für Restmüll

 

Verkauf von Verpackungssäcken für Asbest, Dachpappe und Dämmwolle

 

Annahme von Grünabfällen über 1 m³ aus privaten Haushalten, die an die Abfallentsorgung des LK VG angeschlossen sind.

 

Annahme von Grünabfällen durch private Haushalte und gewerbliche Anlieferer, die nicht an die Abfallentsorgung des LK VG angeschlossen sind. (keine Küchenabfälle wie Teebeutel, Kaffeefilter, Eierschalen, Schalen und Reste von Obst und rohem Gemüse)

 

Annahme von Restmüll (gemischte Siedlungsabfälle)

 

Annahme von Sperrmüll ohne Bestätigung des Entsorgungsbüros

 

Annahme von Bauschutt (Gemische aus Beton, Ziegeln, Fliesen und Keramik zur Verwertung)

 

Annahme von gemischten Bau- und Abbruchabfällen/Holz

 

Annahme von unbehandelten Altholz / Kunststoffe

 

Annahme von A4 Altholz/Kunststoffe/Glas, die gefährliche Stoffe enthalten oder durch gefährliche Stoffe verunreinigt sind (z.B. Türen, Fenster, Dachbalken, Brandholz)

 

Annahme von asbesthaltigen Baustoffen (Zementasbest/Asbestplatten) in Säcken verpackt

 

Annahme von Kohlenteer und teerhaltigen Produkten (Teerpappe) in Säcken verpackt

 

Annahme von Dämmmaterial im Big Bag verpackt

 

Annahme von Altreifen mit und ohne Felgen.

 

Informationen über weitere Wertstoffhöfe im Landkreis Vorpommern – Greifswald sowie der Annahme weiterer Abfallarten erhalten Sie unter www.vevg-karlsburg.de oder telefonisch beim Abfallberater / Leiter der Wertstoffhöfe Herr Wühn
unter 038355/69513.
Für Nachfragen steht auch Frau Müller beim Amt Am Peenestrom unter 03836/251149 zur Verfügung.

 

Wichtige Telefonnummern:

Entsorgungsbüro Karlsburg: 038355 69520 bis 24
Fax: 038355 69525
Email: entsorgungsbuero(at)veo-karlsburg.de
Wertstoffhof: 03836 233255

 

 

undefinedzurück

Nach oben